Nächste Samba-Workshops:

Tanz-Workshop "Samba no pé" mit Felipe Moris

mit freundlicher Unterstützung von Tanzkurse Zürich

in den Herbst 2020 verschoben

 

Ort: Tanzkurse Zürich, Dufourstrasse 35; 8008 Zürich

Sprache: Deutsch/ Englisch/ Portugiesisch bei Bedarf

Niveau: Mittelstufe und Fortgeschrittene

Zeit: 12:45 Uhr bis 14:45 Uhr

Kursgebühr: 60 CHF, zahlbar im voraus

 

 

Nach dem grossen Erfolgen in 2019 und auf vielfachen Wunsch der Teilnehmer: Felipe kommt wieder nach Zürich!

Felipe ist seit längerer Zeit in der internationalen Samba-Szene präsent. Seine ersten Tanzschritte machte er bereits im zarten Alter von fünf  Jahren und ist so authentisch in die die Welt des Tanzes hinein gewachsen. In São Paulo, seiner Heimatstadt, erlernte Felipe die hohe Kunst des Karnevals bei den etablierten Sambaschulen Rosas de Ouro, Nenê de Vila Matilde, Vai-Vai und Acadêmicos do Tatuapé.

 

Er studierte sehr unterschiedliche Tanzrichtungen, die seinen Samba-Stil bis heute prägen. Selbstredend nahm Felipe Unterricht bei den bekanntesten Namen in der Welt des Sambatanzes, wie z.B. bei Carlinhos do Salgueiro (Chef-Choreograph von Salgueiro) und bei Evelyn Bastos, der „Sambakönigin“ von Mangueira. So verwundert es nicht, dass Felipe seit 2017 jedes Jahr beim Karneval in Rio de Janeiro für die renommiertesten Sambaschulen wie Mangueira, Salgueiro, Unidos de Padre Miguel und G.R.E.S. Paraíso do Tuiuti tänzerisch mitwirken durfte.

 Auf die Mischung aus kreativen und authentischen Tanztechniken ist der Focus in seinen Workshops gerichtet: die „bailado“ und „sapateado“ Techniken – eine tänzerische Vereinigung von Salgueiro und Mangueira. Die Teilnehmer erhalten  wertvolle  Tipps und lernen mit einer Menge Spass den „Samba no Pé“ aus Rio de Janeiro! 

Der Kurs ist für Männer und Frauen gleichermassen geeignet, Felipe beherrsche sowohl die maskulinen als auch die femininen Tanzstile. 

 

Anmeldung zwingend unter: kurs@samba-workshops.ch

 

Hinweis: der Kurs wurde verschoben. Es gelten die Hinweise des BAG und der kantonalen Gesundheitsbehörden (https://gd.zh.ch/internet/gesundheitsdirektion/de/themen/coronavirus).

 

Rio Samba Feuer - brasilianischer Trommelkurs

Mo. 06.01.2020 - Mo. 06.04.2020

 

Ort: GZ Heuried, Döltschiweg 130; 8055 Zürich

Sprache: Deutsch, Englisch bei Bedarf

Kurszeiten: jeweils von 19 bis 20 Uhr

Kurstage: Mo. 6.1., 13.1., 20.1. und 27.1.

                     Mo. 3.2. und 24.2.

                     Mo. 2.3., 9.3., 16.3., 23.3. und 30.3.

                     Mo. 6.4.

Kursgebühr: 1. Lektion gratis, dann 20 CHF pro Stunde, oder

                           Abo für 12 Lektionen 200 CHF (mit Rabatt)

 

Trommeln wie beim Karneval in Rio! In diesem Kurs lernst Du die verschiedenen Percussionsinstrumente des Samba zu spielen, damit am Ende der berühmte "Samba-Swing" erklingt.  Gemeinsam erschaffen wir ein Samba-Orchester mit viel Spass und Groove - Du musst keine Vorkenntnisse haben, aber Motivation und Lust auf etwas Neues. Die "Bateria de Samba", die Rhythmusgruppe ist quasi der Herzschlag einer brasilianischen Samba-Schule und im Kurs lernst Du natürlich auch viel über Hintergründe und Ursprünge des Samba. Am Ende des Kurses werden wir ein bis zwei komplette Arrangements spielen und niemand wird mehr still stehen können - darauf Brief und Siegel :)

 

Für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren.

Gehörschutz wird empfohlen.

Instrumente und Zubehör werden gestellt.

 

Anmeldung via Kontaktformular oder direkt Mail an kurs@samba-workshops.ch

 

Vergangene Workshops

Samba no pé - Tanzworkshop mit Shiela

So. 15.12.2019

 

Ort: Tanzkurse Zürich, Dufourstrasse 35; 8008 Zürich

Sprache: Deutsch, Englisch

Zeit: 11:30-12:30 Uhr Anfänger

          13:00h -14:00 Uhr Fortgeschrittene und Choreo

Kursgebühr: 30 CHF je Kurs, beide für 60 CHF.

           Early Bird bis 8.12.: beide Kurse für 50 CHF.

 

Lerne den authentischen Samba aus Rio de Janeiro! Im Kurs mit Shiela erlernst Du die Basics: die richtigen Schritte, um auf dem berühmten "Samba-Swing" zu tanzen. Die Haltung und Bewegung der Arme, die wesentliche Technik damit es am Ende leicht und elegant ausschaut.

Im Fortgeschrittenenkurs werden Verfeinerungen einstudiert, Variationen gezeigt und vermittelt. Das Ziel ist natürlich eine authentische Choreo, mit viel Spass und Energie!

 

 

 

Samba Pagode Workshop - mit Uwezinho und Naná Spogis - Sa. 23.11.2019

 

Ort: Vert.igo, Bändlistrasse 86; 8064 Zürich

(Tram 17 bis Werdhölzi)

Sprache: Deutsch, Englisch, Portugiesisch bei Bedarf

Niveau: Anfänger mit Vorkenntnissen & Mittelstufe

Zeit: Von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr, mit Mittagspause

Kursgebühr: 50 CHF pro Workshop-Tag

Early-Bird Ticket: 40 CHF bei Buchung bis 31.10.

Reduktion für Vereins-Mitglieder von Zurich School

of Samba: 40 CHF

 

Samba Pagode, oder Samba de Mesa, ist der urbane Sound aus den Bars und Hinterhöfen Rio de Janeiros. Man sitzt entspannt um einen Tisch und spielt gemeinsam verschiedene Sambas, die Stimmung ist ausgelassen und fröhlich. Im Workshop werden die typischen Instrumente des Pagode, z.B. Rebolo, Pandeiro und Cavaquinho vorgestellt und in Ihrer Spielweise erklärt. Alle Teilnehmer dürfen, müssen aber nicht mitsingen, und am Ende steht ein schönes Song-Arrangement, welches allen Teilnehmern ein Lächeln auf Gesicht zaubern wird.

 

Instrumente werden gestellt.

Für diesen Workshop braucht es keinen Gehörschutz. 

Tanz-Workshop "Samba-Carioca" mit Felipe Moris

mit freundlicher Unterstützung von Mimos Zürich

So. 28.10.2018

 

Ort: MIMOS, Kornhausstrasse 18, 8006 Zürich

Sprache: Deutsch/ Englisch/ Portugiesisch bei Bedarf

Niveau: Anfänger und Mittelstufe

Zeit: Anfänger:    10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

          Mittelstufe: 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Kursgebühr: 60 CHF, beide Workshops 100 CHF

(Reduktion für Mitglieder von Zurich School of Samba)

 

Nach dem grossen Erfolg im Frühling und auf vielfachen Wunsch der Teilnehmer: Felipe kommt wieder nach Zürich!

Felipe ist seit längerer Zeit in der internationalen Samba-Szene präsent und Cheftänzer bzw. -choreograf der Samba-Schule Baturim in Wien, nachdem er bereits viele Jahre Erfahrungen direkt in Brasilien sammeln konnte. Seine ersten Tanzschritte machte er bereits im Alter von fünf  Jahren und ist so authentisch in die die Welt des Tanzes hinein gewachsen. In São Paulo, seiner Heimatstadt, erlernte Felipe die hohe Kunst des Karnevals bei den bekannten Sambaschulen Rosas de Ouro, Nenê de Vila Matilde, Vai-Vai und Acadêmicos do Tatuapé.

 

Er studierte sehr unterschiedliche Tanzrichtungen, die seinen Samba-Stil bis heute sehr prägen. Selbstredend nahm Felipe Unterricht bei den bekanntesten Namen in der Welt des Sambatanzes, wie z.B. bei Carlinhos do Salgueiro (Chef-Choreograph von Salgueiro) und bei Evelyn Bastos, der „Sambakönigin“ von Mangueira. So verwundert es nicht, dass Felipe 2017 beim Karneval in Rio de Janeiro für die renommierten und traditionsreichen Sambaschulen Mangueira, Salgueiro, Unidos de Padre Miguel und G.R.E.S. Paraíso do Tuiuti – hier sogar als Passista – tänzerisch mitwirken durfte.

 

Auf die Mischung aus kreativen und authentischen Tanztechniken ist der Focus in seinen Workshops gerichtet: die „bailado“ und „sapateado“ Techniken – eine tänzerische Vereinigung von Salgueiro und Mangueira. Die Teilnehmer erhalten  wertvolle  Tipps und lernen mit einer Menge Spass den „Samba no Pé“ aus Rio de Janeiro! 

Der Kurs ist für Männer und Frauen gleichermassen geeignet, Felipe beherrsche sowohl die maskulinen als auch die femininen Tanzstile. 

 

 

Februar 2017

Es geht los

Samba-Workshops.ch ist online. Private Workshops und endlich auch Firmenworkshops für Unternehmen sind jetzt direkt buchbar. Alle Infos findest Du hier auf dieser Seite. Viel Spass


Oktober 2015

Uwezinho Workshop mit Jalapeños Percussion
Batucada Workshop mit Jalapeños Percussion, Amberg, Deutschland